2. Samuel

2,1–5,5: Davids siebeneinhalb Jahre in Hebron

2

David wird König über Juda, Ischboschet über Israel. Abner (Israel) und Joab (Juda) bekämpfen einander; Abner tötet Joabs Bruder Asahel

3

Abner paktiert mit David (Streit wegen Nebenfrau); Joab tötet ihn; David beklagt ihn

4

Zwei Israeliten töten Ischboschet auf dem Mittagslager – David lässt sie töten

5–10: Anfänge des Gesamtkönigtums

(33 Jahre über Israel und Juda)

5

David wird Vertragskönig über Israel; Eroberung Jerusalems; Hiram von Tyrus baut seinen Palast; David schlägt die Philister (Schritte des HERRn im Wald)

6

Überführung der Lade, Ussa stützt sie und stirbt; nach sechs Monaten Überführung nach Jerusalem; Michals Verachtung gegen David und ihre Kinderlosigkeit

7

David will einen Tempel bauen, Nathan sagt ihm, dass sein Sohn das tun werde – ewiges Königtum; Davids Dankgebet (HERR, du bist Gott und deine Worte sind Wahrheit)

10

Neuer Ammoniterkönig schneidet Boten alles halb ab; Sieg in zweiter Schlacht

11

David und Bathseba; Urias Tod; Hochzeit mit Bathseba

13–19: David und Absalom

13

Amnon schändet Absaloms Schwester Tamar und schmeißt sie raus; Absalom lässt ihn beim Gelage töten (David wähnt alle tot) und flieht für drei Jahre

14

Joab holt die kluge Frau aus Tekoa (Story Söhne); Rückkehr und Versöhnung, nachdem Absalom Joabs Feld verbrannte

15

Absaloms Armee, er will im Tor Rechtsprechen, meldet sich zum Dankopfer nach Hebron ab, lässt sich zum König ausrufen; David flieht ohne zehn Nebenfrauen; Huschai, Zadok und Abjatar bleiben mit der Lade zurück

16

Mephiboschets Diener Ziba bringt Proviant, erschwindelt sich Besitz; Simei schimpft David Bluthund; Absalom schändet auf Ahitofels Rat die Nebenfrauen

18

Krieg gegen Absalom, den David verschonen will; Joab tötet ihn, als er mit seinem Haar am Baum festhängt (Felsengrube); Wettlauf der Boten und Davids Trauer

20

Sebas Aufstand: er macht Israel von Juda abspenstig, David hetzt das Heer auf ihn; meidet die in 16 von Absalom geschändeten Nebenfrauen; Joab ermordet Amasa und belagert Sebas Fluchtstadt, eine kluge Frau gibt dessen Kopf heraus

23

Davids letzte Worte; seine 30 Helden, drei holten Wasser aus Jerusalem

24

Davids Volkszählung (1,3 Mio.): Prophet Gad: 3 Jahre Hungersnot, 3 Monate Verfolgung, 3 Tage Pest; David kauft Araunas Tenne zum Opfer (II Chr 3,1 Tempelplatz!)